04.05.2022 – Leipzig-West: Unverantwortlicher Umgang mit Zigarettenkippe

Am Dienstagmorgen ist ein 39-Jähriger mit seinem 20-jährigen Beifahrer in einem Kleintransporter auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs. Der Beifahrer wirft seine aufgerauchte Zigarette auf die Ladefläche, wo sich Plastikrohre entzünden. Aufgrund der Rauchentwicklung stoppt der Fahrer das Fahrzeug auf dem Standstreifen, wirft die Rohre auf den Grünstreifen und fährt weiter. Bei dem dadurch verursachten Brand werden eine Wiese, eine Lärmschutzwand und Leitplanken in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden liegt bei 2.000 Euro. Der von der Polizei aufgefundene Fahrer besitzt keine gültige Fahrerlaubnis und steht unter Alkoholeinfluss. Link

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.