03.04.2022 – Neustadt: Mann von brennender Matratze gerettet

Am Sonntagmorgen wird die Feuerwehr in ein Obdachlosenheim gerufen: Die Brandmelder hatten angeschlagen. Sie finden einen 37-Jährigen im Tiefschlaf auf einer qualmenden Schaumstoffmatratze vor. Der Mann hatte vor dem Schlafen geraucht. Die Matratze ist schwer zu löschen, der Raucher wird mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Link

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.