06.09.2021 – Rostock: Strafprozess wegen Folterung, u.a. mit brennender Zigarette

Gefährliche Körperverletzung, versuchte Nötigung und räuberische werden zwei Angeklagten, 15 und 37 Jahre alt, vor dem Landgericht vorgeworfen. Während eines gemeinsam verbrachten Abends in einer Wohnung werfen die Täter dem Opfer vor, eine Geldbörse gestohlen zu haben. Sie wollen durch Schlagen, Treten, Verbrennen mit einer glühenden Zigarette und weiterer Gewalteinwirkung ein Geständnis erzwingen.  Link

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.