Witten: Raucherin setzt Keller in Brand und stirbt

07.01.14

Eine 79-Jährige, die immer in ihrem Keller raucht, bricht krankheitsbedingt während des Rauchens zusammen und setzt dabei mit ihrer Zigarette Kellermöbel in Brand. Von ihrem Ehemann wird sie tot aufgefunden. Zu diesem Zeitpunkt ist das Feuer wegen Sauerstoffmangels bereits wieder erloschen. Artikel lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.