Aubing: Mit Zigarette eingeschlafen, Zimmerbrand

06.07.14

Ein 69-jähriger Bewohner eines Seniorenwohnheims legt sich mit Zigarette ins Bett und erwacht erst wieder, als es brennt. Er kann den Brand vorerst löschen, die Feuerwehr beseitigt weitere Glutnester. Der Mann erleidet eine Rauchvergiftung, der Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Artikel lesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.