Bremen: Einschlafzigarette kostet 28.000 Euro

25.06.14

Eine Raucherin, die mit Zigarette eingeschlafen war und dadurch einen Hausbrand verursacht hatte, ist vom Oberlandesgericht Bremen (Az 3 U 53/11) zu einer Zahlung von 28.000 Euro verurteilt worden. Artikel lesen 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.