22.10.2018 - St. Georgen: Zigarette löst Brand in Hotel aus

Im Frühstücksraum eines Hotels bricht ein Feuer aus. Ein Mitarbeiter bemerkt das und schlägt Alarm. Das Hotel ist mit Gästen aus Korea voll belegt. Trotz ausbrechender Panik können alle Gäste unverletzt in Sicherheit gebracht werden. Das Restaurant, die Rezeption und die Küche sind komplett abgebrannt. Ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle sowie ein Brandermittler der Polizei erkennen, dass eine achtlos in einem Müllkübel entsorgte Zigarette den Brand verursacht hat. Artikel lesen