23.09.2018 - Brindisi: Italienische Marine schmuggelt Zigaretten

Ein Schiff der italienischen Marine hat mehr als 700 Kilogramm Schmuggelzigaretten an Bord, insgesamt 3.600 Schachteln in 72 Kartons. Als die "Caprera", die die libyschen Behörden bei der Suche nach Schiffen, die illegal Migranten befördern, unterstützt, Mitte Juli in ihren süditalienischen Stützpunkt zurückkehrt, befiehlt der Kommandant eine vollständige Durchsuchung, die nach einer Aussage der Marine die Kisten mit ausländischen Zigaretten zu Tage führt. Die Zigaretten werden beschlagnahmt und eine gerichtliche sowie interne Untersuchung werden eingeleitet. Artikel lesen