Augsburg: Brand im Studentenwohnheim

19.08.18
In einem Apartment innerhalb eines Studenten­wohnheims bricht Feuer aus. Feuer­wehren mit mehreren Lösch­zügen und einem Groß­raum­rettungs­wagen rücken aus. Der gesamte dritte Stock des Gebäudes muss eva­kuiert werden, etwa 30 Per­sonen sind gezwungen, ihre Heime zu verlassen. Ihre Apparte­ments sind unbewohnbar, das der mut­maßlichen Verursacherin, die mit Rauch­gas­vergiftung ins KH kommt, brennt völlig aus. Die Brand­entstehung wird einer glim­menden Zigarettenkippe zugeschrieben. Gegen die Studentin wird ermittelt. Artikel lesen