Nürnberg: Gold und Zigaretten sichergestellt

16.08.18
Bei der Routinekontrolle einer drei­köpfigen Familie wird an­gegeben, keine anmelde­pflichtigen Waren dabei­zuhaben. Aber in ver­schiedenen Taschen und einer Schmuck­schatulle werden 54 Schmuck­stücke aus Gold, angeblich ein Hoch­zeitsgeschenk, gefunden. Den erforder­lichen Nach­weis kann die 23-jährige Tochter nicht vor­legen. Unter dem Rück­sitz und hinter der Seiten­verkleidung des Koffer­raumes befinden sich ins­gesamt 4.200 Stück Zigaretten, die dem 54-jährigen Fahrer zu­geordnet werden. Vater und Tochter erwarten Straf­anzeigen. Artikel lesen