München: Tierquäler verbrennt Katzenbabys

05.08.18
Ein 57-Jähriger setzt mit einer glim­menden Zigarette eine Wiese und damit einen Holz­stapel, unter dem sich drei Katzen­babys befinden, in Brand. Zwei Tiere verenden. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.