Stuttgart: 55.000 Zigaretten sichergestellt

30.05.18
Ein Koffer kommt Ende Mai verspätet und be­schädigt aus dem Kongo an, wodurch das Flug­hafen­personal 55.000 Zigaretten Schmug­gelware ent­deckt. Als die Reisende das Gepäck abholen will, wird sie in­formiert, dass der Zoll sich den Koffer noch an­schauen müsse. Daraufhin flüchtet sie. Artikel lesen