Frankfurt/Oder: Schmuggel im Reserverad

20.04.18
Ein 34-jähriger Pole gesteht, im Reserve­rad eines Mietwagens synthetische Drogen ge­schmuggelt zu haben. Polnische Grenzer ent­decken in einem Kleinlaster, der als Feuer­wehrfahr­zeug ausgegeben, aber falsch beschriftet ist, 300.000 Zigaretten und nehmen zwei Männer (60 und 29) fest. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.