Bremen: 428 Tage Haft

29.03.18
Bundespolizisten überprüfen einen Mann, weil der eine Zigarette im Haupt­bahnhof raucht. Dabei stellen sie fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen räube­rischen Dieb­stahls vorliegt. Zur Verbüßung der Rest­haftzeit von 428 Tagen wird er in eine JVA eingeliefert. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.