Hamburg: Ermittlungen wegen Billigtabaks

23.01.18
Ein Geschäftsmann bietet Billigtabak an, weil er noch ungeschreddert ist. Weil er eine Schredder­maschine zur Verfügung stellt, die ihn rauchbar macht, wird von der Steuerbehörde ermittelt. Artikel lesen