Weil der Stadt: Brand im Wohnzimmer

07.08.17
Ein 55-jähriger Bewohner eines Wohnhauses lässt die Zigarette brennen und legt sich schlafen. Den entstehenden Zimmerbrand versucht er zunächst selbst zu löschen. Die FW löscht und bringt den Mann und zwei andere Personen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins KH. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.